Just Wait...

Blog

Absolutes Allzeithoch | Bitcoin nicht mehr zu stoppen

Bitcoin erreicht absolutes Allzeithoch

Der Bitcoin erreichte sein absolutes Allzeithoch mit 1790 US-Dollar und ist nicht mehr zu stoppen. Experten gehen soweit und behaupten, dass der Coin innerhalb von wenigen Monaten sogar die 4000 Us-Dollar Marke erreichen wird. Vor allem die japanischen Börsen haben hier großen Einfluss.

1-0

Größter Bitcoin Markt in Japanjapan-national-ice-hockey-team-logo-3D6BF21D66-seeklogo.com

->42 Prozent Marktanteil für virtuelle Währungen

->8 Prozent Marktanteil in Korea

Zusammen sind das -> 50%, die sie im globalen Bitcoin Markt mit sich nehmen.

 

Beide Märkte weisen eine immer höhere Nachfrage nach Bitcoin auf. Oftmals wird hier sogar deutlich mehr für einen Bitcoin gezahlt, als beispielsweise in den USA oder China. Das explosionsartige Wachstum an diesen beiden Märkten ist größtenteils auf die jüngste Kursrallye zurückzuführen. 

 

Mit Preisen von über 1800 US-Dollar und einem Marktanteil von 42 Prozent schlägt sich der japanische Kurs somit auch auf den globalen Durchschnittspreis pro Bitcoin positiv nieder. Südkorea kann den japanischen Kurs sogar noch toppen: mit 1970 US-Dollar liegt der Wert 15% über dem Kurs der USA, dem weltweit zweitgrößten Handelsplatz für Bitcoin und 9% über dem Preis der japanischen Börsen.

 

Wird Bitcoin bald 4000 US-Dollar erreichen?dove-fare-trading-in-cryptocurrency250-200

Hochkarätige und institutionelle Investoren wie Daniel Masters glauben Bitcoin könnte bereits in 8-14 Monaten die 4000 US-Dollar Marke erreichen.

Daniel Masters:

„Eine erfolgreiche Soft-Fork auf der Litecoin-Blockchain lässt die Leute neue Hoffnung schöpfen, dass SegWit auch auf der Bitcoin-Blockchain erfolgreich umgesetzt werden kann. Damit würde Bitcoin auf ein ganz neues Level in Sachen Kapazitäten, Geschwindigkeit und Transaktionsgebühren gehoben werden. Ich gehe von 4.000 US-Dollar pro Bitcoin in den kommenden 8-14 Monaten aus.“

Das explosionsartige Wachstum am japanischen und südkoreanischen Markt ist weiterhin die Hauptantriebskraft für die enorme Wertsteigerung. Aber auch die neue Hoffnung auf eine Lösung zur Skalierung von Bitcoin tragen vermutlich ihren Teil dazu bei. Investoren wie Masters prognostizieren einen starken Kursaufschwung.

 

Schreibe einen Kommentar

*