Just Wait...

Blog

Keine Rente | Langzeitinvestment Bitcoin

“Die Rente ist sicher” – Taugt Bitcoin für Langzeitinvestments?

BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 15: In this photo illustration model Bitcoins standing in front of Dollar bills on February 15, 2016 in Berlin, Germany. (Photo Illustration by Thomas Trutschel/Photothek via Getty Images)

 

Bitcoin hat einen weiten Weg zurück gelegt: wir können einen Flug, ein Taxi oder Getränke mit Bitcoin bezahlen. Auch sein Gehalt in Bitcoin zu bekommen ist nicht mehr neu. Könnte Bitcoin auch unsere Sozialsysteme komplett verändern? Über die Nutzung von Bitcoin im Rahmen eines bedingungslosen Grundeinkommens wurde schließlich schon viel diskutiert.

Der CEO von Chainfrog, Keir Finlow-Bates, hat sich hierzu geäußert:

“Wenn der Staat eine einheitliche Rente für alle einführt hat man es letztlich mit einem bedingungslosen Grundeinkommen für Rentner zu tun. Falls diese Rente proportional zu dem ist, was einzelne eingezahlt haben, wird es natürlich komplexer, da dann die Einzahlungen über einen langen Zeitraum betrachtet werden müssen. Natürlich meinen viele, dass das schon jetzt mit der Blockchain möglich ist. Da wir nicht genau wissen, wie Buchhaltungssysteme in zehn, zwanzig oder fünfzig Jahren aussehen werden, was sicherlich auch seinen Einfluss auf die Entwicklung der Blockchain-Technologie haben wird.”

 

Bitcoin Rente

Das Wall Street Journal hat deshalb über BitcoinIRA berichtet. Was genau das ist? Es handelt sich um ein Unternehmen, welches ihren Kunden Investments für ihre individual retirement accounts (hence IRA) basierend auf Bitcoin erlaubt. Anders als andere Bitcoin Investment Fonds müssen Kunden hier keine Gebühren für das Management, Holding oder ein Leistungshonorar zahlen. Die Plattform arbeitet mit Experten aus dem Fintech-Bereich zusammen und garantiert so sichere, profitable Investments mit Bitcoin.

Edmund C. Moy ist der Hauptverantwortliche für Strategieentwicklung bei BitcoinIRA. Zum Alleinstellungsmerkmal seines Unternehmens äußerte er sich wie folgt:

“Wir sind die einzigen, die wirkliche Bitcoins in die Roth IRAs tun. Sollte Bitcoin signifikant ansteigen wird dieser Profit, solange man ihn gemäß der IRS-Bestimmungen nicht sofort auszahlen lässt, nicht versteuert. Wäre ich ein Vermögensverwalter wäre es meine oberste Bürgerpflicht, das Portfolio meines Klienten mit Bitcoin zu diversifizieren. 2016 war ein gutes Jahr für Bitcoin IRA. Unsere Kunden haben im Durchschnitt einen Gewinn von über 40% gemacht – was natürlich an Bitcoin liegt. Die Volatilität ist gesunken und das gesamte Ökosystem um Bitcoin wird regulierter: Mit der Bestätigung unseres Geschäftsmodell seitens dem Wall Street Journal blicken wir optimistisch ins Jahr 2017.”

fluctuation of the Bitcoin up

Bitcoin als Langzeit-Investment?

Junge Leute können mehr Kapital in risikohafte Anlagen stecken. Je näher das Rentenalter rückt sollte man eher auf Sicherheit setzen. In der Hinsicht kann Bitcoin ähnlich wie Gold als Sicherung eines Teils der Pensionsersparnisse genutzt werden. Letztlich ist es sogar noch eine bessere Anlage als Gold, da hier zusätzliche Kosten wie die Lagerhaltung des Goldes nicht dazukommen.

Eine komplett risikolose Strategie ist keine gute Basis für ein profitables Langzeit-Investment. Man sollte beim Aufsetzen der Investment-Strategie verschiedene Punkte durchdenken: das Alter, das erwartete Rentenalter, die Summe, die man zum Erhalt des gewünschten Lebensstandard benötigt, und eine Anzahl an Jahren, die man als Rentner plant, auf Erden zu verbringen.

 

Fazit: Bitcoin ist eine Risikoanlage. Es handelt sich jedoch auch um eine Anlage, mit der man im Zweifelsfall Sitzfleisch beweisen kann. Bitcoin ist eine Möglichkeit, in ein High Yield Investment Geld zu stecken. Natürlich kann man theoretisch einen signifikanten Anteil des in Bitcoin angelegten Geldes verlieren – auf der anderen Seite sind die möglichen Gewinne jedoch deutlich höher. Letztendlich ist es mit Bitcoin wie mit anderen Anlagen: Sie sind ein Wert, der im Auge behalten werden muss. Man wird nicht bzw. nur mit viel Glück Geld machen, indem man Geld in Anlagen steckt und abwartet.

 

One thought on “[Keine Rente | Langzeitinvestment Bitcoin]”

  1. A fascinating discussion is definitely worth comment. I believe that you ought to publish more about this subject, it may not be a taboo matter but generally people do not discuss such issues. To the next! Cheers!!

Leave a Reply

*