Just Wait...

Blog

Monero macht Bitcoin Konkurrenz

Monero macht Bitcoin als Darknet-Währung Konkurrenz

Durch das wachsende Interesse an Bitcoin kündigte Alphabay, ein Deep Web Marktplatz, jetzt die Akzeptanz von Monero als Zahlungsmittel an. Monero wird immer beliebter und droht Bitcoin als beliebteste digitale Währung für das Darknet den Rang abzulaufen.

Die digitale Währung wäre in Sachen Privatsphäre noch sicherer als Bitcoin und anders als bei Bitcoin wird bei Monero für jede einzelne Transaktion eine neue Wallet-Adresse generiert. Bei Bitcoin hingegen wird eine Adresse oftmals für mehrere Transaktionen genutzt, was die Verfolgung über die öffentlich einsichtige Blockchain einfacher macht. Zudem bleiben die Transaktionen auf der Monero-Blockchain für die Öffentlichkeit unsichtbar, es sei denn man besitzt den privaten Viewkey für die Transaktion.

Die Beliebtheit von Monero wird derzeit auch durch die wachsende Akzeptanz im Darknet bestätigt. Alphabay, ein Deep Web Marktplatz der für sein Angebot an illegalen Gütern bekannt ist, bestätigte die Integration von Monero bis September 2016. Auch das Handelsvolumen von Monero geht derzeit durch die Decke – ein weiteres Indiz für die wachsende Bekanntheit.

Der Vorteil von Monero

Die Bitcoin-Community selbst zeigt sich ein wenig erleichtert, dass Monero mittlerweile einen zunehmenden Marktanteil im Darknet als digitale Währung für sich beansprucht. Somit wird der Ruf von Bitcoin als Währung für Kriminelle vielleicht allmählich verblassen. Der Vorteil von Monero ist ganz klar, dass die Transaktion nicht öffentlich einsehbar sind und deswegen wird sich ein Darknet Markplatz dafür integrieren.

Der Nachteil ist, dass Monero in Sachen Privatsphäre noch zu kämpfen hat. Die kleine Nutzerbasis macht ihnen zu schaffen und Transaktionen können bei dem geringen Transaktionsvolumen noch leicht identifiziert und nicht mit der Masse an Transaktionen vermischt werden. Aber auch das Problem sollte sich durch die rasante Akzeptanz der auf dem CryptoNote basierenden Protokolls bald von selbst lösen.

One thought on “[Monero macht Bitcoin Konkurrenz]”

Leave a Reply

*