Just Wait...

Blog

Revolution Bitcoin | Wie so viele Menschen Millionäre wurden

Wer wird der nächste Krypto-Millionär?

Unglaublich aber wahr: Die virtuelle Währung Bitcoin ist innerhalb von 5 Jahren von einem halben Cent auf 500 Euro pro Stück im Wert gestiegen. Diese Revolution hat etliche Menschen zu Millionären gemacht, wie viele es genau sind ist nicht bekannt.

 

nakamoto_2845194b

Im Januar 2009 stellt der Entwickler Satoshi Nakamoto die ersten Münzen einer digitalen Währung bereit. Wer sich dahinter verbirgt wusste damals noch niemand. Die erste Transaktion fand im Mai 2010 in Florida statt, für 10000 Bitcoins erwarb ein Programmierer zwei Pizzas, die heute etwa eine Million Euro wert wären. Bitcoins werden an Bitcoin-Börsen gehandelt und sind dort zu erwerben oder man schürft sie selbst, was man sich ungefähr so vorstellen kann wie eine digitale Variante des Goldschürfens.

 

Kristoffer Koch ist einer der wenigen bekannten Bitcoin-Millionäre, der wohl überrascht war und dem die Währung schon ganz in Vergessenheit geraten ist. Er kaufte sich sich im Jahr 2009 rund 5000 Bitcoins für gerade mal 20 €. Damals war die Internet-Währung noch nicht bekannt, bis der Wert der Bitcoins stieg. 5000 Bitcoins sind heute etwa 2,5 Millionen Euro wert. Da das Bitcoin-Netzwerk erst Anfang 2009 entstand, gehörte er vermutlich zu einer der ersten Investoren. An seinen Kauf erinnerte er sich aber erst wieder, als im April 2013 in vielen Medien über Bitcoins berichtet wurde und er sich den Wert der Bitcoins angesehen hatte. Er erinnerte sich daran, dass er im Jahr 2009 rund 20€ investiert und 5000 Bitcoins gekauft hatte.

Nach wie vor besaß er 5000 Bitcoins, nur mit dem Unterschied, dass der Wert von 20 € auf rund 5 Millionen angewachsen war. Heute ist Kristoffer Koch glücklicher Immobilienbesitzer und hat rund 600000 in eine Immobilie im Osloer Stadtteil Toyen investiert.

 

Wo befinden sich die anderen Millionäre?

Die 100 reichsten Bitcoin-Besitzer haben 20 Prozent aller Bitcoins in ihren Beständen. Das größte Konto hat mit 111111 Bitcoins heute einen Wert von rund 106 Millionen Dollar. Wer sich dahinter verbirgt ist unklar.

Im Bitcoin-Netzwerk sind diese Zahlen für jeden einzusehen und man erhält eine komplette Liste mit allen Nutzern und sämtlichen Transaktionen, die jemals getätigt wurden. Die Währung ist fälschungssicher und durch die 34-stellige Benutzernummer kann man zwar sehen wer Transaktionen tätigt, aber nicht wer sich dahinter verbirgt.

 

Aktuell liegt der Wert der Bitcoins bei 610€. Wie kannst Du Dich an Krypto-Währungen günstig beteiligen und welche Alternative gibt es zu Bitcoin? Welche digitale Währung hat das Potential im Wert wie Bitcoin zu steigen und wie hast Du jetzt nochmal die Chance, die verpasste Gelegenheit nachzuholen?

Erfahre all das im nächsten Blogeintrag unserer Krypto-Währung Serie.

 

Bei Fragen stehen wir Dir gerne zur Seite, schreib uns doch einfach eine private Nachricht auf  Facebook oder sende uns eine E-Mail an: info@youtrustmedia.de

 

[2] thoughts on “Revolution Bitcoin | Wie so viele Menschen Millionäre wurden”

  1. interessanter Artikel, aber seltsame Rechnung:
    10,000 BTC = 1,000,000 € (bei 600€/BTC sind es aber 6,000,000€)
    5,000 BTC = 2,500,000 € (wären dann bei mir 3,000,000€)

    Die Hauptsache ist dass soviele Menschen wie möglich an dieser
    digitalen Revolution teilnehmen und massiv partizipieren.

  2. Die Meinungen über diese digitale Währung steigt ja doch immer weiter an. Es bleibt abzuwarten, welche Entwicklung das ganze tatsächlich noch in Zukunft noch machen wird.

Schreibe einen Kommentar

*